Hallo (halbfertiger) Blog

So, nach langer langer laaaaaaaaaaaaaanger Pause bin ich wieder zurück mit meinem persönlichen Blog. Irgendwie plane ich seit Jahren mal wieder einen Blog aufzusetzen um regelmäßig meine Gedanken zu dem ein oder anderen Thema zu veröffentlichen. Aber leider kommt immer das nächste große Projekt in den Weg.

Und dann ist da noch dieser Drang als Webentwickler auch einen perfekten, technisch und optisch einwandfreien Blog zu starten. Wie sieht das denn sonst aus? – Ein mittelmäßiger Blog von einem Webentwickler der normalerweise an hochqualitativen Projekten arbeitet?! Aber ich sag euch wie es aussieht:

“Ich habe mich vorerst von der Perfektion getrennt.”

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass zu viele Projekte daran scheitern, dass man mit einem perfekten Produkt starten möchte. Aber das gibt es eben nicht. Oder eben nur für sehr sehr viel Geld. Und das habe ich nicht (wer hat das schon). Und wer weiß, vielleicht will ja auch niemand meinen Blog lesen. Blöd wenn ich dann soviel Zeit investiert habe. Also: Um so mehr Leute diesen Blog hier lesen umso mehr werde ich das Teil auch optisch und technisch verbessern. Ich bin privat jetzt quasi im Scrum-Modus. Und weil ich mein eigener Productowner bin, wird das wahrscheinlich auch gut gehen.